Impressionen in Íl
Menü  
  Home
  Neu
  Galerie-Fotos
  Wie ein Bild entsteht
  => Bergidylle
  => Engel
  => Winter Magie
  => Cliffside
  => weisser Tiger
  => floating Wilderness
  => Abendstimmung
  => Tigerportrait
  => Power of the Waves
  => Stilles Abendrot
  => weisses Tigerportrait
  => Blanca
  => T-Rex
  => Familienportrait
  => Am Meer
  => Blue Cliffside
  => Elstar
  => Ananas abstrakt
  => Sammy
  => Findus
  => Space
  => Space Winter
  => Space-Fantasy
  => Hochzeitsportrait
  Awards
  Links
  Kontakt
  Counter
Isg. waren 144004 Besucher (514645 Hits) hier
Space

08.03.2011

Wie ich ans Sprayen gekommen bin??? Guuute Frage. Durch Zufall. Im Künstlerladen gabs Acrylsprayfarben zum Schnäppchenpreis. Ich habe zugeschlagen,- ohne wirklich zu wissen was ich damit soll.....bin ja ehrlich. Also sprayte ich einfach drauf los,- und das sah so aus:






Die Hälfte der Dosen war versprüht,- mein Zimmer eingenebelt ohne Ende und überall setzte sich der feine Farbstaub ab......also,- erstmal lüften und putzen......

Den Spass und die Freude hatte ich verloren, - irgendwann stiess ich auf ein kleiines Sprayer Video im Internet, meine Neugierde wuchs und ich habe versucht das nach zu sprayen....das sah dann so aus:
 




*räusper*,- nicht nur die Zeiiitung blieb am Bild hängen,- ich hatte eindeutig zu langsam gearbeitet.....

Also,- üben,üben,üben!!!

Jetzt bin ich soweit dass ich sagen kann: Ja,- nu hab ichs drauf. Nicht alles natürlich,- muss auch noch ein bisken Gefühl entwickeln.
 

Ja,- was brauche ich zum Sprayen?



Die Farben, Deckel, Schüsseln, Zeitungen, Blätter, Chromoluxpapier(habe ich bei Ebay ersteigert), eine Unterlage(ich habe hier eine alte Leinwand benutzt und einen Teppich vom Sperrmüll),  eine gerade Holzlatte(Lineal oä. würde auch gehen),- Handschuhe und Feinstaubmaske(ist besser,- gibts im Baumarkt drei Stück für fünf Euro)

Ich fange im unteren Bereich an und spraye zwei Berge ,- erst mit Hellblau, dann mit Dunkelblau direkt hinterher.













Diese Berge decke ich dann mit DinA4 Papier ab.







Sprühe dann mit Hellblau einen Kreis , und sprühe auch hier wieder sofort mit Dunkelblau nach.
 









Lege auf diesen Kreis ein Stückchen Zeitung drücke sie leicht fest und ziehe sie vorsichtig ab.


 

 

Ein schönes Muster ist entstanden.
 






Decke dann den Kreis mit einer alten Schüssel ab.....





Überall sprühe ich kleinere Kreise, lege Zeitung darauf und decke sie , nachdem ich die Zeitung abgezogen habe, ebenfalls ab. Hier habe ich kleine Deckel benutzt,- von den Sprühfarben zb.




Das Abdecken der Kreise ist wichtig damit ich sie nicht zerstöre wenn ich jetzt den Hintergrund mit Blau sprühe.


Auch hier benutze ich erst Hellblau und dann Dunkelblau. Es muss nicht sonderlich dick und gleichmässig aufgesprüht sein,- .....










Mit Weiss sprühe ich vorsichtig gegen die Seiten der Schüssel und Deckel,- so entsteht ein kleiner , weisser Rand an den Kreisen.



sprühe auch etwas Weiss leicht in den blauen Hintergrund.....





..nehme dann vorsichtig die Deckel und die Schüssel ab.




... sieht doch schon ganz gut aus.




Jetzt ziehe ich das Papier ab,- in der Hoffnung dass es nicht reisst und kleben bleibt. Klappt aber ganz gut.




Auch hier entsteht durch das Papier ein interessantes Muster.




Mit Hilfe einer Malpappe decke ich zwei drittel des oberen Teils ab und sprühe den unteren Teil des Bildes blau.









Mit Weiss sprühe ich gegen die Pappe um eine weisse Linie zu bekommen.









Ich ziehe mehrere solcher waagerechten Linien....







Nehme dann eine Holzlatte , setzte sie mittig an und sprühe senkrecht eine Linie.





Auch hier ziehe mehrere Linien, einen bestimmten Winkel habe ich nicht eingehalten.









Für die Linien muss ich noch etwas mehr Gefühl entwickeln*fg*.So werde ich das Bild auch lassen.








Ein paar Ausschnitte:












 
   
Like me!