Impressionen in Íl
Menü  
  Home
  Neu
  Galerie-Fotos
  Wie ein Bild entsteht
  => Bergidylle
  => Engel
  => Winter Magie
  => Cliffside
  => weisser Tiger
  => floating Wilderness
  => Abendstimmung
  => Tigerportrait
  => Power of the Waves
  => Stilles Abendrot
  => weisses Tigerportrait
  => Blanca
  => T-Rex
  => Familienportrait
  => Am Meer
  => Blue Cliffside
  => Elstar
  => Ananas abstrakt
  => Sammy
  => Findus
  => Space
  => Space Winter
  => Space-Fantasy
  => Hochzeitsportrait
  Awards
  Links
  Kontakt
  Counter
Isg. waren 142897 Besucher (509607 Hits) hier
T-Rex

30.10.`09


"T-Rex", so die inzwischen weltweit verbreitete Abkürzung, ist wohl der bekannteste Dinosaurier und galt lange als das größte räuberisch lebende Tier des Festlandes in der Erdgeschichte.......

*ggg*, als ich das Bild  des T Rex`s , welches ich malen sollte,zum ersten Mal gesehen habe , najaaaa, habe ich gedacht:

"Ooooch, son Dino,- den kriegste doch locker hin"!!!

Locker ist gut*lach*, ich hatte mir das Ganze doch einfacher vorgestellt.......

Die Vorzeichnung ist schon mal ok;






Nachdem ich um den Dino herum die Leinwand mit Flüssig-Weiss grundiert habe, beginne ich den Hintergrund.....erst etwas Blau, dann Alizarin Crimson und Gelb......












Die Farben gut ineinander ziehen, das Blau helle ich mit etwas Weiss auf........























........gehe dann zu dem Vulkan über, deute ihn leicht an und male ihn wie einen Berg mit dem Malmesser.......














....mit einem kleinen Pinsel arbeite ich die Struktur des Vulkans etwas hervor........






















...jetzt noch eine Rauchwolke!,- Diese tupfe ich vorsichtig mit dem 2" Pinsel auf,-








Der Hintergrund gefällt mir! Und nun ist der Dino an der Reihe......oder soll ich doch lieber erst die Tannen vor dem Vulkan malen???





.......die Tannen,- ich deute sie erst einmal nur an.....
















...und male dann den steinigen Boden, etwas Gehölz etc......dabei übermale ich diese süssen kleinen Dinos, die vor dem "T Rex" davon laufen........na,- deren Vorzeichnung hätte ich mir auch sparen können, - egal,- muss ich später halt noch einmal machen.








Die Steine male ich mit einem dünnen Pinsel, eine Seite des Pinsels ist mit brauner Farbe, die andere mit Weisser behaftet.....






















Herumliegende Baumstämme oder Äste male ich  mit dem Spachtel(Malmesser)













Hinter dem Baumstamm die Fläche Grün malen,- wie Gras, Büsche brauche ich nicht davor zu setzen.......






Den Dino beginne ich einfach mal am Rücken.....etwas SapGreen mit VandykeBrown gemischt......








...etwas Gelb mit einbringen.....








Die vorderen Füsse  markiere ich mit Rot......später werde ich die Feinheiten noch ausarbeiten......

Mhhhh,- sieht doch schon nach was aus....mit etwas Phantasie erkennt man sogar einen Dinosaurier*ggg*






...hier mal etwas grösser......










Mit dem Kopf hatte ich so meine Schwierigkeiten,- auf der Vorlage sind so kleine Schuppen zu erkennen , nicht nur am Kopf, sondern auch an der Seite vom Dino.....ich wusste nicht so recht wie ich diese Schuppen malen sollte,- gut, ich hätte kleine Kreise malen können......aber ehrlich gesagt war ich dazu zu faul.......wie lange sollte ich denn daran sitzen,- ein Kringelchen nach dem Anderen und das dann noch zweifarbig ausmalen.......au weiiiiii,- neneeee.

...erstmal den Kopf ROT malen...dabei nachdenken...irgendwas wird mir schon einfallen........
 














Ohhhhh,- bisken zu rot...oder? Also, neee,- das gefällt mir ja überhaupt nicht........

 









währendessen ich ein kurzes Päusken mache, beim Käffken, schweift mein Blick über die Bilder die ich fertig gemalt in einer Ecke in meinem Zimmer stehen haben.....OHA!,- was ist DAS??? Die Klippe steht da und ,- najaaa,- ich hatte damals Facettenlack auf die Klippe als Struktur aufgetragen...Facettenlack,- Metallic Siber,- der , wenn er getrocknet ist so einen, mhhhh,- wie soll ich das erklären??? Wie zersprungenes Glas aussieht??? Wie kleine Steine??? ,-
 

Ich habe mal den Mut und trage diesen Lack auf den roten Kopf auf.......woooow,- na,- also DAS sieht doch schon mal gut aus.......







"ggg",- na,- was am Kopf geht, geht doch sicher auch an der Seite des Dinos.......schaun wa mal,- ich hoffe nur dass das später auch noch aussieht.....

















Hier habe ich einen Ausschnitt vom Hinterbein........





Mal beim Kopf weiter machen......









......mit etwas Schwarz verdunkel ich den Kopf,- später gehe ich noch einmal mit Hellrot darüber, nicht komplett , nur um Strukturen hervorzuheben.....




 

Struktur ist gut.....ich kanns nimmer sehen*lach*.......ich hätte nie gedacht dass das Ganze so aufwändig ist!!!

Immer lächeln, das ist gut! Ehrlich gesagt amüsiere ich mich da gerade über mich selbst.......für den T Rex hatte ich 2 Tage geplant......nun waren es schon 6.......mit Trocknungszeiten etc......7 Stunden am Stück an dem "T Rex" zu arbeiten waren nichts......und irgendwie kam mir das alles so vor als wenn es nicht weiter gehen würde......ich maaaale und maaale und maaale.......aber nichts passiert.....einfach kein Ende in Sicht......klar das mir das nur so vorkam, immer mit der Nase an der Leinwand zu kleben.......kleine Schritte zu malen, kein Wunder das ich dachte das ich nicht voran komme und das ich damit nieeeee fertig werden würde......



...und wieder LACK aufn Kopf pinseln.......










 


...dann mit ein bisken Rot leicht darüber gehen.......und mit einem gaaaanz feinen Pinsel male ich schwarze , kleine Quadrate......













die Seite des "T Rex`s " bekommt schon ein interessantes Muster......ist eigentlich "fast wie von selbst" entstanden,- durch den Lack halt.......







dennoch überarbeite ich das Ganze noch einmal,- hier etwas mehr Grün, dort etwas mehr Gelb.....und Rot.....das Rot benutze ich auch gleich um kurz nebenbei die Zunge FLÜCHTIG auszumalen.......









uhhh,- sieht doch schon richtig gefährlich und angriffslustig aus*ggg*









mit der Augenpartie war ich noch nicht zufrieden,- also hier in das Schwarze noch etwas Grün einbringen......











ja, und nun kann ich doch mit dem Maul weitermachen......den Zähnen vorallem....aber WEISS AUF WEISS??? Ich habe beschlossen das Maul schwarz zu malen......die Zunge spare ich aus, wenn dann das Schwarz angetrocknet ist, dann sind die Zähnchen einfacher zu malen,- ausserdem habe ich dann schon diese dunklen Stellen zwischen den Zähnen und brauche sie nicht mühsam mit einem ganz feinen Pinsel zu malen ,um den Abstand von einem Zahn zum Anderen zu verdeutlichen......


















rechts die Seite am Maul muss ich noch mit Grün nacharbeiten......















*lach*, also, normaler Weise male ich Tannen ja mit dem Fächerpinsel.....mhhhh, *fg* hier war der Fächerpinsel aber zu gross für so kleiiiine süüüüüsse Tannen.....ich habe dann zu einem kleinen Flachpinsel gegriffen, wichtig ist ja nur das er SPITZ ist wenn ich ihn von beiden Seiten in die Farbe tauche........erst die rechte Seite, dann die Andere, dann wieder die erste Seite und wieder die  Andere....aber ob das funktioniert??? Sehen die Tannen dann genauso schön aus wie mit einem Fächerpinsel??? Sind die Zweige dann genauso schön geschwungen??? Ich musste das ausprobieren, hatte ich noch nie, und wenn ichs nicht ausprobiere werde ich nie erfahren ob das genauso gut geht.........





naaaaajaaaa,- ES GEEEHT!!! Aber aus Gewohnheit muss ich gestehen das ich nach der 2ten Tanne schon zum Fächerpinsel gegriffen habe und damit weiter gemalt habe*ggg*, ,- das ging mir einfach besser von der Hand und sah meines Erachtens nach vieeeel schöner aus.....bin ja ehrlich, gell*fg*





Die Tannen dann bis zum T Rex malen......











Mit dem Malmesser nehme ich eine kleine "Rolle" Weiss auf und setze so einen " Highlight" für die Stämme der Tannen...sieht doch ganz anders aus, oder???

...und schon beginne ich  mit den Zähnen, das Schwarz ist angetrocknet und ich kann mit Weiss die Zähne malen.......






hier ist nun gut zu erkennen was ich vorhin mit dem Schwarz meinte das den Abstand der Zähne verdeutlicht.....zwischen fast  jedem Zahn ist solch ein Abstand.....



















Na,- da der "T Rex "ja kein Vegetarier ist(habe ich ja fleissig nachgelesen)...ggg*, sollte ich die seitlichen Zähne doch noch weisser malen..(besser ist das!)......immerhin hat er ja kein Salatskopp gefuttert.......mhhhh,- *lach*, ....

....na,- mir ist nur das Grün von der Seite in die Zähne geraten....kein Problem,- die Farbe antrocknen lassen und das Gün übermalen.......*lach*







um das GANZE noch interessanter zu gestalten, habe ich dem "T-Rex" auf der Zunge  einen Wassertropfen gesetzt.....  man kann förmlich sehen wie ihm das Wasser im Maul zusammen läuft...eeeeendlich Nahhhhrung,- ....wieder auf der Jagd!!!










oben links in der Ecke fehlt irgendwie noch so ein fliegender Dino.....watt dat wohl wieder für ne Sorte iss!?*stutz*......gibbet ja sooo vieeele von,- ich muss das nochmal nachlesen.....je mehr ich mich damit befasse, desto mehr interessiert mich das auch noch,- wäre mir sonst niemals in den Kopf gekommen irgendwas über Dinosaurier zu lesen....geschweige denn einen zu maaaalen...dennoch,- ich finde das total interessant,- welcher Dino war gefährlich ,-wer war Vegetarier...etc......mhhhh....





...diesen fliegenden Dino habe ich wie einen Vogel vorgezeichnet und male ihn nun aus.....














uuund jetzt diese weglaufenden Dinos....die voller Angst und Panik vor dem "T-Rex" flüchten........

das war wirklich.....anstrengend.......die rennen sich ja fast selber um.......
 









...und schreien dabei...rennen um ihr Leben......





*lach*,- für diese kleinen, weglaufenden Tierchen brauchte ich mehr Farbe wie für alles Andere....und was ich da auf meiner "wegwerf-Palette" habe an Farbe...das sind nur die Hauptfarben...gemischt wird später*fg*......mir grauts schon davor*lach*.......








......nach einiger Zeit habe ich schon mal Zwei dieser kleinen Dinos ausgemalt......






...hier sind die verschiedenen Farben und Feinheiten besser zu erkennen:












mit viel Geduld und einen dünnen Pinsel ziehe ich jeden Strich einzelnd......




















.....auch diesen Kamm betone ich stärker indem ich kleine Nuancen mit Weiss setzte......




mal gucken, was kann ich denn noch .....ohhhhh....jetzt klebt auch noch meine Vorlage zusammen......erstmal wieder auseinander fummeln........und n Päusken oder Käffken wäre auch nicht schlecht........












irgndwie gefallen mir diese Feinheiten...bin ganz hin und weg.....das hat was.....





ohhh,- genau!!! Auch diese kleinen süssen Dinos haben ja Zähne...mit meinem dümmsten Pinsel.....*lachmichgeradeweghier....wusste garnicht das n Pinsel n IQ hat....*laaaach*,- das lasse ich stehen...ist einfach zu schön........ich muss ins Bett*laaaach*.....dabei ists doch erst 1 Uhr Nachts durch(wieviel durch das verrate ich natürlich nicht*fg*)

ich meinte natürlich:
Mit meinem DÜNNSTEN!!! Pinsel nehme ich leicht weisse Farbe auf und tupfe die Zähne leicht auf......ein Strich genügt und schon sieht das nach einem Zahn aus......*laaach*,- ich komme nicht mehr raus ausm Lachen....tschuldigung......


nurnoch diese kleinen Beisserchen...dann habe ichs geschafft!!!




Na,- mal gucken:

Na Suuuuper!!! Ist ja fast besser als die Vorlage,- einfach genial!!!
 






Jaaa,- da kann ich schon stolz drauf sein....



 

 
   
Like me!