Impressionen in Íl
Menü  
  Home
  Neu
  Galerie-Fotos
  Wie ein Bild entsteht
  => Bergidylle
  => Engel
  => Winter Magie
  => Cliffside
  => weisser Tiger
  => floating Wilderness
  => Abendstimmung
  => Tigerportrait
  => Power of the Waves
  => Stilles Abendrot
  => weisses Tigerportrait
  => Blanca
  => T-Rex
  => Familienportrait
  => Am Meer
  => Blue Cliffside
  => Elstar
  => Ananas abstrakt
  => Sammy
  => Findus
  => Space
  => Space Winter
  => Space-Fantasy
  => Hochzeitsportrait
  Awards
  Links
  Kontakt
  Counter
Isg. waren 144004 Besucher (514650 Hits) hier
weisses Tigerportrait


 

25.09.`09

Als Erstes zeichne ich eine kleine Vorzeichnung des weissen Tigers........ich habe mich für dieses Motiv entschieden weil es neben dem anderen Tigerportrait sehr gut in unser Wohnzimmer passt........







dann die Leinwand mit Flüssig Weiss bestreichen, ruhig über die Vorzeichnung gehen.....sie ist dann immer noch gut zu erkennen.







den Hintergrund versuche ich ähnlich des erstens Tigerportraits zu gestalten,- etwas Brown und Beige.......








hier habe ich den Versuch unternommen auch BLAU mit in den Hintergrund einzubringen, erwies sich als nicht so geeignet,- das passte und harmonierte nicht mit einander......wie ich später leider feststellen musste......









...aaaalso habe ich das Blau mit Braun und Beige überstrichen.........das ist das Tolle an der Nass in Nass Technik,- man kann Farbe abnehmen, alles neu gestalten......überhaupt kein Problem.....






wie bei den anderen Tigern auch ziehe ich die Vorzeichnung mit schwarzer Ölfarbe nach.......





so erkenne ich die Vorzeichnung besser.......











Die Augen deute ich erst nur leicht an,-









......genauso wie das Fell....


 


mhhhh,- Mist! Kein Käffken mehr...erstmal NEUEN kochen.......











...das komplette Fell schön nachziehen.....










na,- das sieht doch schon nach einem Tiger aus, gell.......




















nachdem ich das Fell ein wenig nachgearbeitet habe , arbeite ich die Augen nach.........wie soll der Tiger gucken??? Guckt er mich an,- oder schaut er traurig, oder hungrig??? .......










...eher traurig.........





















Die Augen habe ich an dem Tag noch fertig gestellt,- dann das Bild etwas antrocknen lassen,- um nun noch einmal mit dem Fell weiter zu machen.......ich habe dazu warmes Weiss    , wie vorher schon angekündigt, verwendet......










Die Nasenlöcher fülle ich schwarz aus und male das Näschen wieder in einem rosa -Ton,- wobei, also nicht zu rosa,- eher rosa-schwarz.......



 















 

...hier ist das besser zu erkennen........












das Fell weiter nach unten ausarbeiten..........











...und wiiieeeder das Fell nacharbeiten,- über das warme Weiss gehe ich nun mit reinem Weiss ...das warme Weiss, tja,- das hat so einen Gelb Touch, das wollte ich nicht, zumindest nicht für das ganze Tigerfell- wenn ein paar Strähnchen gelb sind , dann ist das ok,- aber das ganze Fell??? Ne, muss nicht sein.......





































überall mit Weiss nachgehen.....









mhhhh,- vielleicht habe ich hier das Fell zu weit herunter gezogen,- ist nicht schlimm, das kann ich wieder ausgleichen........






























Das Fell unten, welches ich für zu viel oder zu lang gehalten habe, habe ich mit einem sauberen und trockenem Pinsel retuschiert.......






dann noch ein paar Feinheiten, ggf. Augen und Fell nachmalen......












und nun ist das Tigerportrait fertig......




 
   
Like me!